Unser Tagesablauf

im Kindergarten


7 Uhr bis 8:15 Uhr  

 Die Bringzeit:

in dieser Zeit kommen die Kinder morgens in der Gruppe an, begrüßen die Mitarbeiter und Kinder in der Gruppe und entscheiden selbst mit wem, was und wo sie spielen möchten.



8:15 Uhr  

 Der Morgenkreis:

Nach dem Aufräumlied treffen sich alle Gruppenmitglieder zum morgendlichen Kreis. Dieser startet mit festen Ritualen: Guten – Morgen – Lied, Wer ist heute da, wer fehlt?, der Jahreskalender wird neu eingestellt. Anschließend singen wir, erzählen von Erlebnissen, machen Finger- und Kreisspiele, etc.

 



8:45 Uhr  

 Beginn des Tagesablaufs:

Der Ablauf jedes Kindergartentages ist ein anderer. Mit wechselnden Angeboten, wie Bilderbuchbetrachtungen, Turnen, religiösen Angeboten, Klanggeschichten, Experimentieren, Vorschulgruppe, Malen, Gestalten, usw. ist der Vormittag angefüllt. Auch die Brotzeit wird in den einzelnen Gruppen unterschiedlich angeboten (gemeinsame Brotzeit oder gleitende Brotzeit). Gleichzeitig findet die Freispielzeit statt; die Kinder können selbst entscheiden, ob sie lieber spielen möchten oder an einem Angebot teilnehmen möchten.



 

 

11:30 Uhr   

 

 

 

 

Gemeinsame Aufräumzeit

 

 

 



 11:45 Uhr    

 Garten: 

Frische Luft ist uns wichtig! Wir gehen mit den Kindern (fast) täglich in den Garten oder auf den Spielplatz. Gerne gehen wir mit den Kindern auch spazieren oder zum Einkaufen. Bis zur ersten Abholzeit ab 12.15 Uhr bleiben wir im Freien.



 

 

Wir möchten mit den Kindern ungestört und intensiv arbeiten,

deshalb bleibt die Eingangstür in der Kernzeit geschlossen

 

 



 

 

12.15 – 12.30 Uhr    

 

 

 

 

Erste Abholzeit

 

 




 12:30 Uhr    

 Mittagessen: 

Die Kinder die verlängert angemeldet sind, essen in ihrer Gruppe. Es soll so familiär wie möglich in dieser Zeit sein. Kinder und Erzieher sitzen an einem Tisch und essen gemeinsam. 



13:15 Uhr     

 Mittagsruhe:

Ausruhen oder schlafen ist wichtig zum Entspannen und neuer Energie tanken. Um den Kindern die nötige Ruhe zu geben, ist in der Mittagessen und –Ruhezeit die Haustüre geschlossen.

 


 

 

Für ein ungestörtes, familiäres Mittagessen

und eine entspannte Mittagsruhe ist ein Abholen in dieser Zeit nicht möglich 

 

 



ab 13.45 – 16.00 Uhr

Freitags bis 15.00 Uhr   

 Zweite Abholzeit

 

Nach der Ruhezeit können die Kinder wieder in ihre Gruppe gehen und spielen. Die Kinder die eingeschlafen sind, können solange schlafen, wie sie es benötigen. Auch am Nachmittag wird gespielt, gestaltet oder in den Garten gegangen, bis die Kinder abgeholt werden.